· 

Italienische Antipasti: Burrata, Tomaten und Parmaschinken

Tomate-Mozzarella, oder auch Insalata Caprese genannt (nur noch mit Basilikum und Olivenöl) hört man oft und kann man in nahezu jedem Restaurant essen bzw. sich in jedem normalen Lebensmittelladen zusammenkaufen. Soll nicht abwertend klingen, aber wer mal eine Variation probieren möchte sollte sich Burrata gönnen anstatt normalen Mozzarella. Die Burrata ist ein Frischkäse und zum größten Teil aus Kuhmilch hergestellt. Von außen sieht er aus wie ein kleines Säckchen. Er sieht nicht nur so aus, sondern hat auch noch die Funktion eines Sacks, da er die cremige Masse aus Mozzarella und Sahne in sich zusammenhält. Aus dem Kühlregal, in einer Salzlake gelagert, schmeckt er so sehr frisch und gut bekömmlich. Die Sahne ist nicht mächtig, dafür ist die Portion auch nicht groß genug. Bevor ihr ihn aufschneidet, macht euch Gedanken, wie ihr ihn essen wollt: In kleinen Scheiben (nahezu unmöglich, da alles zerläuft), in einem Stück (noch unmöglich, er wahrscheinlich zu groß - und wäre auch zu schade) oder in Hälften geschnitten (meine Präferenz). Aber probiert selbst, wie ihr es mögt. Ich habe die Burrata noch mit kleinen Tomaten und einen Schuss Olivenöl sowie Balsamico-Creme verfeinert. Von jedem ein bisschen, damit der Geschmack der Burrata nicht übertüncht wird.

 

Dazu habe ich noch Parma-Schinken serviert. Wie ihr schon richtig vermutet, kommt der Parma-Schinken aus der namensgebenden Region Parma Norditaliens. Nicht ganz so salzig, dafür mit einem feineren Geschmack ist das ein toller Schicken von ausgewählten Schweinerassen. Pur, auf dem Brot oder als Belag auf der Pizza bietet er sehr viele Einsatzmöglichkeiten. Ich persönlich bin nicht der Fan, der Parma-Schinken auf der Pizza isst, da etwas Geschmack verloren geht. Daher lieber pur auf einer Antipasti-Platte - aber da sind Geschmäcker zum Glück unterschiedlich.

 

By the way: Manche mögen sich vielleicht fragen, warum ich Rewe und italienische Spezialitäten oder Feinkost in einem Zug nenne. Die Qualität des Marktes steht aber dort den anderen ausgewählten Online-Shops in nichts oder nur wenigen Sachen nach. Insbesondere die Produkte der Marke "Feine Welt" heben sich etwas ab und schmecke mir oft genauso gut, wie von anderen Shops. Dafür ist die Auswahl natürlich oft begrenzt, da der Rewe überwiegend die breite Masse erreichen will und nicht nur italienische Essensliebhaber :-)

 

Also guten Appetit!

 

 

Hier geht's zu den Produkten:

Burrata Mozzarella (Rewe): Burrata Mozzarella

Olivenöl (Foodist): Lirys Monocultivar Moraiolo

 

Den Schinken und das Olivenöl habe ich leider nicht im Rewe Online-Shop gefunden. Daher möchte ich euch nun nicht die falschen Produkte hier verlinken, für das Olivenöl findet ihr aber die Alternative bei Foodist. Zum Schinken: Schaut mal in eurem lokalen Supermarkt, ob es dort besondere Angebote gibt bzw. Sorten, die nicht so oft da sind. Ansonsten findet ihr viele tolle Produkte bei Buonissimo World.

 


 

 

Hat es euch geschmeckt? Teilt den Beitrag und lasst andere wissen, was sie verpasst haben :-)

Kommentar schreiben

Kommentare: 0