· 

Hart aber herzlich - Nachtisch mit Cantucci Feige Mandel

Cantuccini oder Cantucci ist ein traditionelles Mandelgebäck, welches erst als Laib gebacken und danach in Scheiben geschnitten wird. Durch den zweiten Backvorgang sind die Streifen mürbig hart und lange haltbar. Cantucci gibt es in vielfacher Ausführung, entweder

- einfach mit Mandeln, Mehl und Amaretto ohne weitere Zutaten,

- mit dunkler Schokolade,

- mit verschiedensten Früchten und auch Gewürzen,

- mit weißer Schokolade, Zitrone und Kakao oder

- mit Feige und Mandeln.

 

Letzteres stelle ich euch heute hier vor!


Na klar, sie eignen sich hervorragend zum Eintunken im Kaffee oder Löffeln im Latte Macchiato! Durch ihre Härte zerbröseln sie nicht sofort beim Eintunken, sondern saugen sich noch schön mit der Espresso-Milchmischung voll. Aber keine Angst, auch ohne den Nachmittags-Kaffee sind sie genießbar und ihr behaltet eure Zähne :-)

 

Die Feige bei diesen Cantucci's ergänzt das Mandelgebäck sehr gut, dass es eine zusätzliche süße Frische einbringt. Der Geschmack ist somit sehr abwechslungsreich und fruchtig! Gleichzeitig ist es aber nicht so süß, dass der Mandelgeschmack übertüncht wird. So eignen sie sich super für zwischendurch!


Zusätzlich habe ich noch ein Rezept von Foodist ausprobiert. Das basiert zwar auf Cantucci mit weißer Schokolade, Kakao und Zitrone, aber die Verwendung ist die gleiche und ein bisschen Variation schadet ja nie. Das Rezept sowie weitere Informationen zu den Cantucci-Produkten von Foodist findet ihr unten.

 

Das Rezept selbst ging sehr schnell: Erst die Cantucci zerkleinern, am besten in der Tüte oder Frischhaltepackung mit einenm Nudelholz oder Hammer. Dann Magerquark, Frischkäse, Honig und Vanillezucker vermischen und gleichmäßig auf die Cantucci im Glas verteilen. Zum Schluss noch die gewünschte Marmelade dazugeben und für ein paar Stunden in den Kühlschrank.

 

Kleiner Tipp: Um es nicht zu süß zu haben, kann man einmal  Vanillezucker weglassen, Vanille-Bourbon draufreiben und einen Schuss mehr Honig zugeben.

 

Die Mischung finde ich sehr lecker. Der Vanille-Geschmack passt gut zu den Cantucci's und der Marmelade (bei mir war's Erbeere). Achtet darauf, dass die Stücke ausreichend klein sind, damit ihr sie in einem Glas nach Belieben verrühren könnt. Das Rezept reicht locker für 4 Personen, da es recht mächtig ist. Entweder esst ihr es als Nachtisch oder auch als Kuchenersatz zum Kaffee :-)

 

Viel Spaß und guten Appetit!


Download
Produktinformationen von Foodist
Cantucci Feige Mandel.pdf
Adobe Acrobat Dokument 788.6 KB
Download
Rezept von Foodist
Cantucci mit weißer Schokolade, Kakao &
Adobe Acrobat Dokument 3.1 MB


Kommentar schreiben

Kommentare: 0